Bauleistungsversicherung

5. Juli, 2014 Tania Dählmann
Bauleistungsversicherung
Bauleistungsversicherung auf Versicherungsgeizkragen.de

Bauleistungsversicherung online

Die Bauleistungsversicherung ist notwendig um den Rohbau zu schützen, da die Gefahren der normalen Wohngebäudeversicherung erst greifen, wenn der Rohbau fertig gestellt ist.

Die Bauleistungsversicherung schützt den Neu- oder Rohbau vor Schäden, die durch höhere Gewalt eintreten.


Versichert sind alle Bauleistungen, Baustoffe und Bauteile für den Rohbau gegen unvorhergesehene Schäden, wie z. B.

  • ungewöhnliche Witterungseinflüsse
  • mutwillige und vorsätzliche Beschädigung von Bauteilen
  • fahrlässiges Verhalten von Bauarbeitern

Diebstahl kann zusätzlich mit eingeschlossen werden. Versicherungsschutz besteht für die gesamte Bauzeit, meist max. 24 Monate.


Die Bauleistungsversicherung kann auch mit der Bauherrenhaftpflichtversicherung kombiniert werden. Damit hätten Sie alle wichtigen Bauversicherungen vereint.

Angebote der Bank erst prüfen

Wird der Neubau über eine Bank finanziert, werden oftmals auch gleich die entsprechenden Bauversicherungen mit angeboten. Da die Bank jedoch bekanntermaßen, nur mit einer Versicherung kooperiert, wird Ihnen auch nur entsprechend ein Angebot vorgelegt. Ob Sie das Angebot annehmen, bleibt jedoch Ihnen überlassen. Ohne das Angebot über einen Versicherungsvergleich zu überprüfen, kann es jedoch gut möglich sein, dass das von der Bank vorgelegte Angebot zu teuer ist.

Was eine gute Bauleistungsversicherung kostet, kann Ihnen unser Versicherungsvergleich aufzeigen.

>> Bauleistungsversicherung Vergleich

 

Wie fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 0 Average: 0]