Risikolebensversicherung

5. Juli, 2014 Tania Dählmann
Risikolebensversicherung
Risikolebensversicherung auf Versicherungsgeizkragen.de

Risikolebensversicherung – Preiswerter Todesfallschutz

Die Risikolebensversicherung auf Gegenseitigkeit oder mit fallender Versicherungssumme für Raucher und Nichtraucher. Das Alter und der Gesundheitszustand ist entscheidend für den Beitrag.


Kapital für die Altersvorsorge bildet die Risikolebensversicherung in keinem Fall. Deshalb kann sie schon für relativ niedrige Beiträge einen hohen finanziellen Todesfallschutz gewähren. Auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann in die Risikolebensversicherung integriert werden. Es wird jedoch dazu geraten, diese beiden Versicherungen getrennt voneinander abzuschließen.

Risikolebensversicherung auf Gegenseitigkeit

Es können sich z. B. Mann und Frau gemeinsam in einem Vertrag versichern. Beim Tod des Erstversterbenden wird die Versicherungssumme ausgezahlt. Diese Lebensversicherung ist etwa 10% günstiger als zwei Einzelversicherungen.

Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme

Es besteht bei der Risiko Lebensversicherung auch die Möglichkeit, Tarife mit fallender Versicherungssumme zu vereinbaren. Bei einem Zeitablauf sinkenden Versicherungsbedarf, empfiehlt sich eine solche Police, da sie bis zu ca. 40% günstiger ist, als eine Risikolebensversicherung mit gleich bleibender Versicherungssumme.

Höhe der Versicherungssumme

Die Lebensversicherung sollte von Anfang an, in der richtigen Höhe gwählt werden, dabei sollten zukünftige Lebensumstände berücksichtigt werden.
Unsere Emfehlung: Die Versicherungssumme einer Risiko-Lebensversicherung sollte mindestens betragen:

  • bei Familien mit kleinen Kindern – das 4-fache Jahreseinkommen
  • bei Familien mit älteren Kindern – das 3-fache Jahreseinkommen
  • bei kinderlosen Ehepaaren – das 2-fache Jahreseinkommen


Restschuldversicherung

Bei einer Hausfinanzierung wird das Modell Risikolebensversicherung als sog. Restschuldversicherung genutzt. Diese entspricht der Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme, weil die dieser analog des noch offenen Kredites sinkt. Vielfach wird diese gleichzeitig mit der Finanzierung von der Bank angeboten. Dieses Angebot müssen Sie jedoch nicht zwingend annehmen, sondern können sich nach preiswerterem Versicherungsschutz umschauen und diesen dann bei der Bank als Sicherheit hinterlegen.

Die Vertragslaufzeit

Die Risikolebensversicherung wird in der Regel für eine Vertragslaufzeit zwischen 10 und 30 Jahre abgeschlossen. Der Beitrag wird verbunden mit dem Einstiegsalter für den gewählten Zeitraum berechnet und ändert sich wenig bis zum Laufzeitende. Trotzdem kann die Lebensversicherung, wenn Sie nicht mehr benötigt wird, auch vorzeitig gekündigt werden.

Bei der Risikolebensversicherung wird sehr häufig unterschieden in Raucher und Nichtraucher. Wobei die Raucher bei sehr vielen Versicherungen einen Zuschlag erhalten.

>> Risikolebensversicherung Vergleich

 

Wie fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 0 Average: 0]