Tierkrankenversicherung Europa

Tierkrankenversicherung Europa

Die Tierkrankenversicherung für Hunde, Katzen und Pferde ist in Deutschland noch relativ jung. Erst in den neunziger Jahren eingeführt wird sie bei uns noch viel zu selten angewendet. Anders sieht es im europäischen Ausland aus. In vielen europäischen Staaten gibt es die Tierkrankenversicherung schon seit den siebziger Jahren.

Die Tierversicherung ermöglicht es Ihnen als Tierhalter, Ihre Tiere gegen Krankheit und OPs zu versichern und so im Falle eines Falles richtig Geld zu sparen. In der Tierkrankenversicherung wird häufig auch die Gesundheitskontrolle und Vorsorge mit abgedeckt. Der Umfang der Versicherung kann individuell vereinbart werden. Durch diese Versicherung können Sie sich Tierfreund und -halter lange an Ihrem treuen Freunden erfreuen und auch kostspieligeren Behandlungen gelassen entgegenblicken.

Tierkrankenversicherung Deutschland hinkt hinterher

Ob Sie es glauben oder nicht – auch wenn Sie sich als Tierhalter früher oder später mit der Frage beschäftigen werden, eine Tierkrankenversicherung für Ihr Haustier abzuschließen -, Deutschland hinkt im europäischen Vergleich deutlich hinterher. Das liegt daran, dass sich zwar viele Tierhalter mit diesem Thema auseinandersetzen, aber nur die wenigsten dann auch wirklich eine Versicherung abschließen. Aus diesem Grund stellt Deutschland einen europäischen Sonderfall dar. Der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) geht sogar noch einen Schritt weiter und nennt Deutschland in Bezug auf Tierkrankenversicherungen sogar als ein Entwicklungsland.


Sonst in vielen Belangen ein Vorreiter und -denker sind wir hier unterrepräsentiert. Das können Sie vor allem daran sehen, wenn Sie Deutschland mit anderen europäischen Staaten vergleichen. So sind etwa in Schweden 400.000 Hunde, das entspricht einem Anteil von 50 %, und 16 % aller 1,3 Millionen dort lebenden Katzen krankenversichert. In dem tierfreundlichen Großbritannien liegt der Wert der krankenversicherten Hunde immerhin noch bei 25 %. Selbst bei unseren niederländischen Nachbarn, die die Tierkrankenversicherung erst im Jahr 2001 also wesentlich später als wir – eingeführt haben, liegt der Wert noch bei etwa 10 % aller Katzen und Hunde s. a. Tierversicherung Nischenmarkt

Tierversicherung – wenn Haustiere krank werden

Was uns Menschen treffen kann, kann auch auf unsere Haustiere zutreffen, sie können krank werden. Vor allem wenn sie älter werden, sind sie für Krankheiten aller Art anfälliger und der Tierarztbesuch wird zum Alltag. Schnell können hier die Kosten im wahrsten Sinne des Wortes explodieren und Sie vor finanzielle Herausforderungen stellen. Eine Tierkrankenversicherung wirkt dem entgegen.


Eine Tierkrankenversicherung ist ähnlich unserer Krankenversicherung und kann von Ihnen durchaus mit dieser verglichen werden. Die Tierkrankenversicherung übernimmt für Sie die Behandlungskosten für den Krankheitsfall Ihres Haustieres. In der Regel werden die Kosten im Rahmen Ihres Vertrages übernommen, die durch Tierarztbesuche, Untersuchungen und Nachsorge entstehen. Auch im Falle von Operationen sorgt die Tierkrankenversicherung dafür, dass Sie nicht auf Ihren Kosten sitzen bleiben.

Statt Tierkrankenversicherung – Tier-Op Versicherung wählen

Die Versicherungen, die eine Tierkrankenversicherung anbieten, bieten auch eine Tier-Op Versicherung an, die um einiges günstiger ist und sich insbesondere dann lohnt, wenn man mehrere Haustiere hält. Die Versicherung übernimmt dann für Sie die mit der OP verbundenen Kosten. Zu diesen Kosten gehören die Untersuchungskosten, die Kosten für die Operation selbst sowie die Gebühren, die für die Nachsorge anfallen. Bevor Sie jedoch eine Tierkrankenversicherung abschließen, sollten Sie die einzelnen Anbieter und deren Leistungen miteinander vergleichen, da es hier immense Unterschiede gibt.

Fazit

Auch wenn Sie durch die Beiträge, die für die Tierkrankenversicherung monatlich anfallen, etwas weniger in Ihrem Portemonnaie haben, so sollten Sie diese doch abschließen. Denn Sie sollten im Krankheitsfalle Ihres Haustieres in der Lage sein, alles Erdenkliche zu tun, um Ihrem Tier zu helfen, ohne dabei jedoch auf Ihre persönliche finanzielle Lage Rücksicht nehmen zu müssen. Eine Tierkrankenversicherung lohnt sich – für Sie und in jedem Fall für Ihr Haustier.

Jetzt vergleichen und sparen:

Incoming search terms:

  • tierkrankenversicherung
War dieser Artikel für Sie verständlich?
[Total: 3 Average: 3.7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + dreizehn =

15. November, 2014 Tania Dählmann
15. November 2014 Tania Dählmann