Rechtsschutzversicherung

24. August, 2017 Tania Dählmann
Rechtsschutzversicherung
Rechtsschutzversicherung auf Versicherungsgeizkragen.de

Rechtsschutzversicherung Informationen

Nur bei der Rechtsschutzversicherung kann sich jeder einen Rechtsstreit leisten, ohne Bedenken zu haben, beim Unterliegen die Gerichtskosten zurück zahlen zu müssen und nicht jeder erfüllt die Voraussetzungen um Prozesskostenhilfe zu bekommen. In welchen Fällen springt der Rechtsschutz ein?

Eigentlich bei Rechtsstreitigkeiten jeglicher Art, ausgenommen sind der Vertragsrechtsschutz bei Selbständigen, bei vielen Versicherungen auch Streitigkeiten im Hinblick auf Unterhalt und Scheidung oder bei Bauvorhaben.

Braucht man eine Rechtsschutzversicherung?

Über diesen Punkt kann man sich streiten, fest steht: auch die Verbraucherzentrale rät zu einem Vertrag, zumindest für den Verkehrsbereich bzw. als Verkehrsteilnehmer jeglicher Art, denn ohne dass Sie es wollen bzw. unfreiwillig z. B. in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, sehen Sie sich mit dem Unfallgegner schneller vor Gericht wieder, als Ihnen lieb ist. Vor allem dann, wenn es sich um einen folgeschweren Personenschaden handelt und der Unfallgegner der Meinung ist, er hätte keine Schuld daran.


Je nach Lebensstellung erhalten verschiedene Personengruppen einen Rabatt in der Rechtsschutz Versicherung, z. B. Singles, Senioren oder Angestellte im öffentlichen Dienst. Auch Familien können sparen, wenn sie sich für einen Rechtsschutz mit Selbstbeteiligung entscheiden. In der Familienrechtsschutzversicherung sind Kinder – je nach Anbieter – in der Regel zumindest bis zum 18. Lebensjahr automatisch mitversichert.

Rechtsschutzversicherung immer mit Wartezeit

Bei Neuabschluss einer Rechtsschutz Versicherung oder der Hinzuversicherung eines neuen Risikos besteht für die folgenden Leistungsarten in der Regel eine Wartezeit von 3 Monaten:

  • Arbeitsrechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Steuerrechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Verwaltungsrechtsschutz in Verkehrssachen

Keine Wartezeit gibt es in der Regel bei Streitigkeiten, die nicht vorhersehbar sind z. B. ein „ungeplanter/plötzlicher“ Verkehrsunfall nach Abschluss der Versicherung.


Die Varianten

Bei einem Rechtsschutzversicherung Vergleich müssen Sie für eine der verschiedenen Rechtsschutzarten entscheiden.

Bei der Rechtsschutzversicherung haben Sie die Wahl zwischen folgenden Varianten:

  1. Verkehrsrechtsschutzversicherung
  2. Privat Rechtsschutz
  3. Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutzversicherung für Nichtselbständige
  4. Firmenrechtsschutzversicherung für selbständige Unternehmer und freiberuflich tätige
  5. Privat Rechtsschutzversicherung für Selbständige
  6. Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutzversicherung für Selbständige
  7. Landwirtschafts- und Verkehrsrechtsschutzversicherung für landwirtschaftliche Betriebe
  8. Rechtsschutzversicherung für Grundstückseigentümer und Mieter

Was eine Rechtsschutzversicherung kosten würde, kann Ihnen nur ein Rechtsschutzversicherung Vergleich verraten, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht.

>> Rechtsschutzversicherung Vergleich

 

War dieser Artikel für Sie verständlich?
[Total: 0 Average: 0]